Aktuelles

 

19.07.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Schülerfahrten nach Berlin | Katja Mast: "Jetzt bewerben"

 

„Demokratie braucht Demokraten – deshalb freue ich mich über alle Bürgerinnen und Bürger, die mich im Laufe des Jahres in Berlin besuchen, um meine Arbeit als SPD-Bundestagsabgeordnete für die Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis kennenzulernen“, so Katja Mast. Auch im Jahr 2019 steht ein begrenztes Kontingent an Fahrtkostenzuschüssen für Schulklassen zur Verfügung.

19.07.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Mast besucht Regionalzentrum der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV) in Pforzheim

 

Am Dienstag besuchte Katja Mast, Mitglied der neu gegründeten Rentenkommission der Bundesregierung, das Regionalzentrum der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV) in Pforzheim zu einem Arbeitsbesuch. Sie verschaffte sich einen Einblick in die konkrete Arbeit der Beratungsstelle und nahm auch selbst an Beratungsgesprächen teil. Besonders die 3-säulenübergreifende, neutrale und kostenlose Altersvorsorgeberatung " PROSA" (Pro Sicherheit im Alter) beeindruckte Katja Mast.

18.07.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Bundeskabinett beschließt Sozialen Arbeitsmarkt | Mast: „Darauf bin ich richtig stolz“

 

Das Kabinett hat am Mittwoch einen Gesetzentwurf von Bundesminister Hubertus Heil für einen Sozialen Arbeitsmarkt beschlossen. Katja Mast hat die Entscheidung mit den Worten „Darauf bin ich richtig stolz“ kommentiert.

Wichtige Impulse stammen aus der Region. „Dieses Gesetz ist eine Riesenchance, verfestigte Arbeitslosigkeit in Pforzheim und dem Enzkreis zu durchbrechen. Der Soziale Arbeitsmarkt gibt Menschen Würde – es geht also um viel mehr als Arbeit“, so Mast, die als stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion eng in die Beratungen eingebunden ist.

17.07.2018 in Europa von SPD Enzkreis

Paul Renner - Europakandidat SPD Pforzheim/Enzkreis

 

"Wir brauchen einen Neustart für Europa! Ich will das sozialdemokratische Gesicht für Europa in Pforzheim und dem Enzkreis sein. Vielen Dank für eure Unterstützung und Nominierung mit 96,4 %".

Wir freuen uns mit unserem Kreisvorsitzenden Paul Renner einen kompetenten und engagierten Kandidaten in die Europawahen 2019 zu schicken.

17.07.2018 in Wahlkreis von Katja Mast MdB

Katja Mast MdB bei der Regionalen Anlaufstelle Demokratiezentrum

 

PM der Stadt Pforzheim

Bürgermeisterin Sibylle Schüssler hat die Bundestagsabgeordnete Katja Mast zu einem Arbeitsgespräch bei der „Regionalen Anlaufstelle Demokratiezentrum“ der Stadt Pforzheim gegen Rechtextremismus und religiös begründete Radikalisierung empfangen. Bei einer gemeinsamen Besichtigung der Räumlichkeiten und dem anschließenden Gespräch erhielt Katja Mast von Claudia Karabensch, Sachgebietsleiterin Jugendsozialarbeit an Schulen im Jugend- und Sozialamt der Stadt Pforzheim, und Mohamed Zakzak von der Regionalen Anlaufstelle Demokratiezentrum Einblicke in deren Arbeit, informierte sich über die Herausforderungen vor Ort und tauschte sich im Dialog mit den Verantwortlichen der Regionalen Anlaufstelle Demokratiezentrum aus.

13.07.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Statement von Katja Mast zu Beitragssenkungen in der Arbeitslosenversicherung

 

Katja Mast, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, äußert sich zu den Einlassungen Volker Kauders über weitere Beitragssenkungen in der Arbeitslosenversicherung.

„Wir haben eine gute Balance im Koalitionsvertrag gefunden. Wir verbinden eine spürbare Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger mit einer zukunftsfesten Basis für die Arbeitslosenversicherung, die krisenfeste Rücklagen erfordert. Deshalb brauchen wir eine Qualifizierungsoffensive, wie von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgeschlagen. 

13.07.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Rentenpaket von Hubertus Heil | Mast: "Die Alterssicherung ist bei der SPD in guten Händen"

 

Neue Sicherheit für die Alterssicherung und lange Linien in der Rentenpolitik – SPD-Bundessozialminister Hubertus Heil hat heute einen Wendepunkt in der Rentenpolitik eingeleitet. Das Absinken des Rentenniveaus wird gestoppt, die Renten steigen künftig wieder wie die Löhne. Das ist gut.

12.07.2018 in Bundespolitik von Katja Mast MdB

Debatte zur Rente | Mast: "Wir müssen alles dafür tun, dass sich Arbeiten lohnt."

 

Die Rente spiegelt Leben und Arbeiten wider. Wir müssen alles dafür tun, dass sich Arbeiten lohnt. Damit es am Ende mehr als 800 Euro sind. Dazu gehören Vorhaben wie die Brückenteilzeit, eine höhere Tarifbindung und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die SPD kämpft dafür, dass alle erwerbstätigen Menschen mehr vom Kuchen abbekommen. Einiges ist mit CDU und CSU möglich, vieles nicht - beispielsweise die Abschaffung sachgrundloser Befristungen. Als Mitglied der Rentenkommission der Bundesregierung geht es mir darüber hinaus darum, die Verlässlichkeit und damit die langen Linien in der gesetzlichen Rentenversicherung zu stärken.

Facebook

Unsere Frau in Berlin

Counter

Besucher:274552
Heute:13
Online:2

Besucherzähler

Besucher:274552
Heute:13
Online:2