Grußwort SPD-Kreisvorsitzender Paul Renner

als Kreisvorsitzender im Enzkreis gehört es zu meinen Aufgaben Kreisdelegiertenkonferenzen zu organisieren und durchzuführen. Die Kreisdelegiertenkonferenz (KDK) ist das oberste Organ des Kreisverbandes. Die KDK setzt sich zusammen aus den Delegierten der Ortsvereine im Enzkreis. Die Kreisdelegiertenkonferenz ist insbesondere zuständig für die Beschlussfassung über Anträge, die Wahl des Kreisvorstandes, die Wahl der Delegierten zum Landesparteitag und zur Landesdelegiertenkonferenz oder auch über die Beschlussfassung über das Programm zur Kreistagswahl. In der Regel finden vier bis sechs Kreisdelegiertenkonferenzen im gesamten Enzkreis im Jahr statt. In den letzten Monaten haben wir uns mit zahlreichen Themen wie Kitagebühren, Pflege oder Europa auseinandergesetzt. Als gebürtiger Mühlackerer freue ich mich besonders über eine starke Kreisdelegation aus Mühlacker, die im Oktober neu gewählt wurde.
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren. Freundschaft!

Mit solidarischen Grüßen

Paul Renner
SPD-Kreisvorsitzender im Enzkreis


Unsere Kreisdelegierten


Die KDK: Themen und Standpunkte

2019 haben wir uns mit zahlreichen verschiedenen kommunalpolitischen, landespolitischen, bundespolitischen und europapolitischen Themen beschäftigt. Aufgrund der Kommunal- und Europawahlen haben wir uns auf diversen Kreisdelegiertenversammlungen mit unserem Kommunalwahlprogramm, der Aufstellung von Kandidaten, Vorbereitung des Wahlkampfes und der Auswertung der Ergebnisse befasst. Daneben fanden auch inhaltliche Kreisdelegiertenversammlungen statt, bei denen wir Gäste und Referenten außerhalb des Enzkreises begrüßen durften. Zum Beispiel den stellv. Landesvorsitzenden Parsa Marvi aus Karlsruhe oder die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt. Wir haben uns dieses Jahr auch intensiv mit dem Thema Pflege und dem Thema Kitagebühren befasst. Dazu konnten wir zum einen die Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Heike Baehrens und den SPD-Landesvorsitzenden und Fraktionsvorsitzendem der SPD im Landtag von Baden-Württemberg, Andreas Stoch bei uns im Enzkreis begrüßen. In das Jahr 2019 starteten wir mit einer KDK, wo Neuwahlen des Kreisvorstandes anstanden. Dort wurde der bisherige Kreisvorsitzende Paul Renner mit knapp 98 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Als Referent konnten wir den Generalsekretär der Landes-SPD, Sascha Binder MdL, gewinnen. Im nächsten Jahre 2020 – ein Jahr ohne Wahlen – wollen wir mit vor allem mit kommunalpolitischen Themen des Enzkreises befassen.


Termine

Termine für die KDK folgen in den nächsten Wochen. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.