Rechtstaat im Mittelpunkt | Mast besucht Amtsgericht Pforzheim

Veröffentlicht am 19.07.2019 in Wahlkreis

Katja Mast hat am Freitag das Amtsgericht Pforzheim besucht. Sie traf dort mit Direktor Oliver Weik zusammen. Im Mittelpunkt standen vor allem rechtsstaatliche Fragen und Herausforderungen vor denen die Justiz steht.

„Unsere unabhängige Justiz ist zentral für unsere Demokratie. Ihren Wert können wir gar nicht hoch genug schätzen. Richter Weik prägt mit seinem ganzen Team unseren Rechtsstaat hier vor Ort. Menschlich und mit klarer Sicht auf die geltenden Gesetze. Dafür hat er meinen allergrößten Respekt", so Mast.

Beim Gespräch tauschten sich Mast und Weik vor allem über die elektronische Akte, die baden-württembergische Notariatsreform und die Personalsituation aus. Während des anschließenden Rundgangs erörterten sie auch Bau- und Sicherheitsmaßnahmen im Amtsgericht. "Für mich steht dabei vor allem die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt", so Weik.

Mast, die in Berlin eng mit Justizsstaatssekretär Christian Lange zusammenarbeitet, sagte zu, dass Sie die den Bund betreffenden Punkte nach Berlin tragen werde.

Weik und Mast nahmen sich Zeit, sich über grundlegende Fragen auszutauschen. "Das Grundgesetz ist von unschätzbarem Wert. Es ist weltweit einzigartig. Und deshalb ist es Aufgabe von Politik und Justiz diese Werte immer wieder neu zu verteidigen. Jeder an seiner Stelle", so der Richter und die Bundestagsabgeordnete.

 

Homepage Katja Mast MdB

Facebook

Unsere Frau in Berlin

Counter

Besucher:274552
Heute:1
Online:1